Über uns

Die Dorfkapelle Wiedensahl e.V. ist ein gemischtes Orchester, das in den 1970er Jahren aus Musikern der Feuerwehrkapelle und des Posaunenchors als gemeinnütziger Verein gegründet wurde. Unser Repertoire reicht von egerländer Blasmusik, ganz nach Ernst Mosch, über Mililtärmärsche bis hin zu Melodien aus Film und Fernsehen, Schlagern und sonstiger Stimmungsmusik. Einmal im Jahr findet das Jahreskonzert statt, bei dem oftmals auch ein Gastorchester mitwirkt.

 

Wir spielen bei Wind und Wetter auf Schützen- und Erntefesten in vielen Nachbardörfern Wiedensahls, wie zum Beispiel in Raderhorst, Rosenhagen und Ilse. Dort begleiten wir die Festgemeinschaften, sowohl im Sitzen als auch in der Marschordnung.

 

Das Highlight in unserem Kalenderjahr ist allerdings das alljährliche Wiedensahler Schützenfest, immer am zweiten Wochenende im Juli, bei dem die Dorfkapelle Wiedensahl beim Jungbürgerschützenfest (Freitag) und beim Bürgerschützenfest (Samstag) den Ausmarsch musikalisch begleitet. Samstags werden wir zudem von unseren Freunden vom Spielmannszug Münchehagen unterstützt.

 

Ebenso eröffnen wir mit einem Konzert den Auftakt jedes Schützenfestes, die Bierprobe, jeweils Donnerstags vorher, und begleiten das Scheibenaufhängen, jeweils Montags nach dem Schützenfest. Bei diesem geht die Dorfkapelle auch sehr selten leer aus. Der amtierende Bürgerkönig Sebastian Abel (Klarinette), sowie der Vize-Bürgerkönig Thomas Wartmann (Schlagzeug) musizieren beide in unseren Reihen.

Aber auch der Spaß und die Geselligkeit kommen bei uns nicht zu kurz. Es finden viele zusätzliche kleinere Auftritte statt, sei es auf Geburtstagen, Gemeindeveranstaltungen oder Versammlungen. Oder auf der Hochzeit unseres Flügelhornisten Tobias Liebig (siehe Bild).

 

Bei uns gibt es keine Altersbegrenzung, hier spielen Jung und Alt miteinander. Die erste Hälfte der Probe nutzen wir dabei um vom Schwierigkeitsgrad leichtere Stücke für die Jungbläser zu spielen um sie langsam an unsere Orchester heranzuführen. Momentan spielen in der Dorfkapelle 10 Musiker unter 15 Jahren.

 

Die Proben nutzen wir nicht nur, um die Musikstücke einzuüben, sondern legen auch hier viel Wert auf Geselligkeit. Bei einem kalten Getränk und ein paar Snacks lassen wir die Probe oft in netter Runde ausklingen. Bei uns ist jedes Blas- und Rhythmusinstrument herzlich willkommen!